„Wege in eine ökologische und gerechte Gesellschaft“ Vortrag mit Diskussion

„Wege in eine ökologische und gerechte Gesellschaft“ Vortrag mit Diskussion
Freitag, 21. Februar, 19:30 Uhr
URANIA, An der Urania 17, 10787 Berlin

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem Eichborn Verlag und der 4. Degrowth-Konferenz

Was braucht der Mensch wirklich – und wie viel? Die Autorin Greta Taubert machte Ernst und tauchte ein in die Welt derjenigen, die versuchen, schon heute anders zu leben. Ohne Geld, Wasser, Strom und Heizung, ohne volle Supermarktregale und ohne funktionierende Infrastruktur. Sie lernte, wie man jagt, schlachtet, im Wald lebt, Tauschhandel betreibt.

Sie traf urbane Nomaden, Mitglieder der Zero Waste Bewegung, Neo-Ökos und Anhänger eines alternativen Finanzsystems, lernte, wie wichtig selbst kleinste Veränderungen am eigenen Lebensstil sind.

http://www.urania.de/programm/2014/t754/

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s