Anständig essen von Karen Duve

Angenehme Unterhaltung – und das bei so wichtigen und anspruchsvollen Themen wie Massentierhaltung, gesunde Ernährung und Verantwortung und Respekt der Welt gegenüber – geht das zusammen?
Aber ja, Karen Duve beweist das mit ihrem Roman „Anständig essen“.

Wenn man einmal nicht in der Laune oder Verfassung ist, sich mit Fachliteratur zu beschäftigen, sondern sich einfach nur mit einem guten Buch auf’s Sofa pfläzen möchte, kann ich dieses Buch bestens empfehlen.

‚Der Selbstversuch’ (so der Untertitel) bleibt hängen und man hinterfragt seine eigenen Ernährungsgewohnheiten wieder einmal.
Gleichzeitig finden sich im Text immer wieder gute Rechercheeinschübe zu den Themen.

Fazit: Wir müssen und sollten nicht so viel Fleisch essen. Wir sollten endlich wieder damit beginnen, einen respektvollen Umgang mit anderen Lebewesen und unserer Umwelt zu pflegen.

Karen Duve: „Anständig essen – Ein Selbstversuch“, Galiani Berlin 2011

Advertisements


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s