Familie Vogelfreund lädt alle Familien des Kiezes ein:

zum fröhlichen Vögel füttern mit Indoor Winterspielwiese

Freitag, den 06.12.2019 von 15.00 bis 18.00 (Wintermarkt im Kiez Zentrum Villa Lützow)

Sonntag, den 08.12.2019 von 14:00 bis 17:00

(im Familienzentrum Villa Lützow – Gartenhaus)

in der Lützowstraße 28 in 10785 Berlin

Am 6.12. können kleine Körnerfutter-Stationen unter Anleitung selbst hergestellt werden und vorbereitete Futterglocken bemalt und mit nach Hause genommen werden

Am Sonntag, den 8.12. möchten wir Fettfutter herstellen und kleine Tontöpfe, recycelte Dosen und anderes damit befüllen zur Vogelfütterung im Garten oder auf Balkonen.

Zur Entspannung zwischendurch können die Kinder (unter Aufsicht der Eltern/Familien) in unserem Bewegungsraum – der Winterspielwiese- toben. Dieser Raum ist geeignet für Kinder im Alter von 0-6 Jahren.

 

pdf zum Ausdrucken: Familie Vogelfreund Termine 2019!


Die Kundschafterin: Lesung mit Kamishibai am 2.12.2019

 

Liebe Menschen in den Strassen,
wer hat heute schon eine Ameise gesehen?
Wer’s nicht erwarten kann, wieder welche zu entdecken, die lade ich zur
Kamishibai-Lesung: „Die Kundschafterin“
am 2. Dezember 2019
um 16:30 Uhr
in die Grüne Bibliothek / Bibliothek Tiergarten-Süd, Lützowstr. 27, 10785 Berlin ein.
Ich lese aus meinem neuen Kinderbuch und lade alle Kinder im Anschluss ein, gemeinsam Ameisenstraßen, Ameisenbauten, Ameisenhaufen und Ameisenbibliotheken (oder was euch sonst noch so einfällt) zu stempeln.
Für alle Kinder und Kindeskinder zwischen 3 und 10 Jahren. Dauer ca. 60 Min. Kleinere Kinder bitte in Begleitung. Teilnahme für lau mit Laune!
Mehr Infos jetzt auf www.das-butterbrot.com
es grüssen die Ameisen auf (im?) butterbrot a.k.a. Lotte
das pdf zum ausdrucken: Kundschafterin
                             https://wachsenlassen.files.wordpress.com/2019/11/efre-bist_ii_projekte_logoleiste-2017.jpg

Advents- und Weihnachtskränze binden in der Grünen Bibliothek

Wie auch in den letzten Jahren, möchten wir wieder mit allen kleinen und großen Menschen, die Freude am gemeinsamen Selbermachen haben, (vor-) weihnachtliche Dekorationen aus Naturmaterialien herstellen. Dieses Angebot ist kostenfrei, Material ist vorhanden und/oder kann gerne von zu Hause (Kranzrohlinge vom letzten Jahr) mitgebracht werden.
Bitte nicht zu spät erscheinen, damit euch ausreichend Zeit für die Umsetzung eurer kreativen Ideen bleibt.

Bibliothek Tiergarten-Süd, Lützowstr. 27, 10785 Berlin

Leitung: Babette Dombrowski

Wann: Dienstag, der 26. November 2019 von 15.00 – 18.00 Uhr

Wo: in der Bibliothek Tiergarten-Süd

pdf zum Ausdrucken: Aushang Kränze2 GB2019

                                            


Gemeinsam selbermachen: Meerrettich ernten und verarbeiten

 

Wann: Donnerstag, den 21.11.2019, 15.30 – 18.00 Uhr

Wo: Gemeinschaftsgarten wachsenlassen,
Kiez Zentrum Villa Lützow, Lützowstr. 28, 10785 Berlin

Foto: gartenjournal.net

Wir ernten frischen Meerrettich aus unserem Garten, (erleben beim Reiben gemeinsam die Schärfe dieser gesunden und schmackhaften Wurzel), stellen als Grundvariante Sahne-Meerrettich her und probieren zwei zusätzliche Wunschrezepte aus.
Dafür werden Materialien bereit gestellt, es können natürlich auch Zutaten für weitere Wunschvariationen mitgebracht werden.
Bitte möglichst eigene Transport-Gläser mitbringen.

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten unter: wachsenlassen@web.de

 

        

 

pdf zum Ausdrucken: Aushang Meerrettich19


Laternenfest zum Sankt Martins Tag am 11.11.2019

 

Wir treffen uns zum Laternenumzug am Montag, den 11.11. 2019 um 17.00 am Magdeburger Platz,
Ecke Kluckstr.

Danach geht es weiter zum Lehmofenplatz des Kiez Zentrums Villa Lützow, Lützowstr. 28, 10785 Berlin.

Wir freuen uns auf viele bunte Laternen und gemeinsames Singen, Stockbrot, Kürbissuppe und Punsch am Lagerfeuer.
Mitgebrachte Snacks sind ebenfalls willkommen, bitte möglichst plastikfrei!

Das Fest wird organisiert von der Tagesgroßpflegestelle Anezolia gemeinsam mit dem
Gemeinschaftsgarten wachsenlassen

 

Das pdf zum ausdrucken: St. Martin 2019, Flyer1

 

        

 

 


Frisches Grün im Gemeinschaftsgarten

Über Jahre hinweg mussten wir, bedingt durch die Baustellenzufahrt Villa Lützow , auf einen Teil unseres Gartens verzichten – und dazu noch auf einen sehr sonnigen Bereich, in dem wir Gemüsebeete angelegt hatten. (Wirklich leidend hatten wir damals in kürzester Zeit umgesetzt, was umzusetzen war an Stauden, Gehölzen, Insektenhotel, um zu retten, was zu retten war…)

Doch dann, im August des Jahres 2019 fiel endlich unsere persönliche (Garten-) Mauer!
Und zurück blieb ein über Jahre mit schweren Baufahrzeugen befahrener Boden, in dem noch nicht einmal ein Spaten stecken blieb…

Also machten wir uns ans Werk, um dieses schönen Gartenbereich wiederzubeleben.

Was wir (neben dem völlig verfestigten Boden) vorfanden: Schotter,Steine, Schrott und Müll.

Eine wahrlich schweißtreibende Arbeit bei spätsommerlichen 30 Grad!

Aber nach und nach kamen wir voran und konnten die ersten zukünftigen Beete abstecken, auf denen auf kleinem Raum ab dem nächsten Jahr Fruchtfolge und Vier-Felder-Wirtschaft anschaulich gemacht werden soll.

Auf die Flächen, die im nächsten Jahr bewirtschaftet werden sollen, sähten wir Klee als Gründungung aus, dieser wird in den nächsten Monaten den geschändeten Boden sicherlich unterstützen und verbessern.

Akribisch beobachteten wir täglich jedes neue Pflänzchen, das aus dem Boden kam und begrüßten gefühlt jeden neuen Keimling persönlich.

Die übrigen Bereiche erhielten für den Winter eine Gründüngung aus Waldroggen (ebenfalls täglich begrüßt), von der wir uns erhoffen, dass sie dabei hilft, den verfestigten Boden aufzubrechen.

Und weil wir dann die vielen rot-weißen Flatterbänder in dem vielen schönen Grün nicht mehr sehen mochten, gestalteten wir übergangsweise noch improvisierte Beetumrandungen, die viel schöner aussehen.

Und nun sind wir erst einmal zufrieden zum Ende der diesjährigen Anbausaison, erfeuen uns an unserem wiedergewonnenennen leuchtend grünen neu-alten Gartenbereich und blicken erwartungsfroh ins nächste Gartenjahr!

Neuer Eingang zum Gemeinschaftsgarten wachsenlassen vom Kiez Zentrum Villa Lützow kommend.

 


Familie Vogelfreund wird wieder aktiv

 

Familie Vogelfreund wird wieder aktiv

und lädt ein:

Zum fröhlichen Vögel füttern im Gemeinschaftsgarten

Auftaktveranstaltung:

Donnerstag, den 07.11.2019

ab 15:30 Uhr

im Gemeinschaftsgarten wachsenlassen

in der Lützowstraße 28 in 10785 Berlin

Wir laden alle Familien des Kiezes herzlich ein, mit uns gemeinsam Vögel zu füttern, Heißgetränke zu schlürfen und den Garten als Erfahrungs-, Beobachtungs- und Bewegungsraum zu nutzen.

Dazu bereiten wir gemeinsam Vogelfutter zu und befüllen die Futterhölzer.

Für die Kinder gibt es Kinderpunsch und einen kleinen Bewegungsparcour.

Für die Großen gibt es Tee, Geselligkeit und einen Moment des Innehaltens.

 

 

Info zum ausdrucken: Familie Vogelfreund wird wieder aktiv