Weltacker-Talk am 29.10 in der Grünen Bibliothek

Einladung in den Weltacker-Club

Wir freuen uns, dass das nächste Weltacker-Club-Treffen am

Montag, den 29. Oktober 2018 um 17:30 / 18:00 Uhr bei uns in der Grünen Bibliothek der Nachbarschaft/ Gemeinschaftsgarten wachsenlassen

in der Lützowstr. 27, 10785 Berlin. stattfinden wird.

Anfahrt hier

Um 18:00 Uhr geht es wie immer los.
Es wird um Pünktlichkeit gebeten, da direkt mit dem Vortrag von Benny Haerlin gestartet wird.

Er berichtet über den neusten Stand zur CRISPR/Cas und dem Erhalt von Saatgut.

Im Anschluss gibt es eine Diskussionsrunde.

Für alle, die noch Mitglieder werden wollen und/oder mehr über den Weltacker-Club erfahren möchten, steht das Weltacker-Team bereits um 17:30 für Fragen und Antworten bereit.

Bitte um kurze und zeitnahe Anmeldung unter: Ben@2000m2.eu

Wir freuen uns auf euch!

 

Die Grüne Bibliothek der Nachbarschaft wird gefördert durch:

       

Advertisements

Saatgut-AG auf dem Herbstfest himmelbeet

Am 29.09. hat die Saatgut-AG auf dem Herbstfest des Himmelbeets bei tollem Wetter, ihre Arbeit präsentiert.

Info-Material, Saatgut zum Tauschen,  Bücher aus der Grünen Bibliothek, eine, für die Vielfalt der Hülsenfrüchte exemplarische Sammlung, ein kleines Gewinnspiel, sowie ein kleiner informeller Workshop zur Saatgut-Ernte, -Reinigung und -Lagerung, fanden reichlich Interesse unter den vielen Stadt-Gärtnern.

Inspiration und Anschauungsmaterila schenkten die reifen Pflanzen und Gemüse in den Beeten des Gartens und die im Himmelbeet hergestellten Produkte (Saft, Tees, Öl, etc…).

Vom Äpfel entsaften mit dem Dampfentsafter bis zu einem Pilzzucht Einsteiger-Workshop und der abschliessenden Jam-session – gab es ein rundum schönes Fest zu geniessen.

Nächster Termin für alle, die sich für die Thematik Saatgut interessieren und gemeinsam mit anderen Saatgut aus diesem Jahr reinigen möchten:

Am 19.10., in der Zeit von 15.00 – 18.00 findet in der Grünen Bibliothek ein Saatgut-Nachmittag statt.


Save the date: Saatgut-Nachmittag am 19.10.2018 in der Grünen Bibliothek

Für alle, die sich für die Thematik Saatgut interessieren:

In Zusammenarbeit mit dem Gemeinschaftsgarten himmelbeet findet alle zwei Wochen eine Saatgut-AG statt: https://wachsenlassen.wordpress.com/2018/08/04/saatgut-ag-in-der-gruenen-bibliothek-und-im-gemeinschaftsgarten-himmelbeet/


Saatgut-AG in der Grünen Bibliothek und im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet

Die Saatgut-AG ist ein offener Zusammenschluss von Privatpersonen, der LeihSämerei in der Grünen Bibliothek und des Gemeinschaftsgartens Himmelbeet.

Ihr zentrales Anliegen ist, samenfestes, regionales Saatgut zu erhalten, zu verbreiten, und das notwendige KnowHow zu erarbeiten.

Unsere praktische Erfahrung zeigt, dass der gezielte Erhalt von Saatgut aus den Gärten nicht so gut neben der allgemeinen gärtnerischen Arbeit geleistet werden kann.
Auch benötigen wir oft Fachkenntnisse, die nicht bei jedem vorausgesetzt werden können.

Die Saatgut-AG befasst sich deshalb in regelmäßigen Treffen mit der Praxis und der Theorie des Saatguterhalts:

  • Wir ernten und reinigen gemeinsam Saatgut, tauschen Erfahrungen und Fachliteratur aus, stellen Fragen.

  • Wir befassen uns im Jahreslauf mit dem Anbau und der Vermehrung einer ausgesuchten Pflanze. (2018 war es die weiße Süß-Lupine.)

  • Wir möchten Medien und Informationsmaterial für unsere Gärten erstellen, um vor Ort Wissenswertes zum Saatgutanbau und –erhalt zu vermitteln.

  • Ein Fotoprojekt über Pflanzensamen ist geplant.

  • Die LeihSämerei in der Grünen Bibliothek wird von den Mitgliedern der Saatgut-AG nach Möglichkeit ehrenamtlich mitgepflegt.

  • Neue Artikel, Gesetze und Verordnungen im Bereich Saatgut-Verkehr und –Vermehrung werden besprochen

  • Teilnahme an Aktionen und Festen im Bereich urban gardening.

Die AG trifft sich jeden zweiten Freitag um 17.00 Uhr, jeweils abwechselnd im Himmelbeet in Wedding, Ruheplatzstr. 12, 13347 Berlin und der Grünen Bibliothek in Tiergarten-Süd, Lützowstr. 27, 10785 Berlin
und freut sich über neue Teilnehmer!

Nächste Termine:

29.8.2018 himmelbeet

12.10.2018 Grüne Bibliothek

26.10.2018 himmelbeet

12.10.2018 Grüne Bibliothek

Die LeihSämerei in der Grünen Bibliothek wird gefördert durch:

       


8. PflanzenTAUSCHmarkt social seeds

am 5. Mai 2018 von 11- 18 Uhr
im Prinzessinnengarten am Moritzplatz / Berlin Kreuzberg

Foto: Benjamin Nauleau

 

tauschen + weitergeben ….. Vielfalt verbreiten

Initiativen + Projekte kennenlernen

Mitmach Aktionen für Groß + Klein ….

Pikieren + mitnehmen

Marktallee

 

Weitere Informationen unter:

http://www.social-seeds.net/5-pflanzentauschmarkt/

http://prinzessinnengarten.net/pflanzentauschmarkt/


Frühlingsfest und Häkel-Bienen

Am Freitag, den 23. März läuteten wir in der Grünen Bibliothek mit unserem Fest den Frühling ein, der nun hoffentlich bald kommen mag.

Zahlreich waren Freunde und Interessierte unseres Gemeinschaftsgartens und der Grünen Bibliothek waren erschienen, um sich über unsere Arbeit zu informieren.

Judith vom Team wachsenlassen erklärte unsere Teilnahme am Projekt Weltacker 2000m2 https://www.2000m2.eu und informierte über das Gesamtprojekt, Babette Dombrowski, Leitung Sprachangebote in der Grünen Bibliothek, zeigte den Besuchern die in den unterschiedlichen Sprach- und Buchwerkstätten entstandenen Werke und berichtete über ihre Arbeit.

Im Projektraum Grüne Bibliothek konnten Salat-Setzlinge pikiert und zum mit-nach-Hause-nehmen eingepflanzt werden, ebenfalls konnten insektenfreundliche Blühpflanzen augesät werden für den heimischen Balkon und/oder Garten.

Dadurch konnten wir hinweisen auf die deutschlandweite Aktion von Deutschland summt, die auch in diesem Jahr zu einem bundesweiten Pflanzwettbewerb aufruft.
Informationen dazu unter:
https://wir-tun-was-fuer-bienen.de/home.html

Apropos Bienen:

Spontan entschied sich die Strickgruppe des Nähcafés dafür, an der Aktion Häkel-Bienen für den Weltbienentag vom BUND e.V. teilzunehmen.

Viele, viele selbstgemachte Häkel-Bienen sollen am 20. Mai zum Weltbienentag der Bundesregierung übergeben werden.

Also Socken adé – Bienen willkommen!

Die nächsten Montage (26.3., 9.4. und 23.4., in der Zeit von ca. 16.00 – 18.00, weitere Termine werden bekannt gegeben) wollen wir gemeinsam Bienen häkeln.

Weitere Informationen für alle, die bei uns oder woanders mitmachen möchten, unter:

https://www.bund.net/service/publikationen/detail/publication/haekel-bienen-fuer-den-weltbienentag/

Und wenn nicht beim Bienen-Häkeln, beim Gärtnern oder in der Grünen Bibliothek, dann sehen wir uns vielleicht beim Frühlingsfest in den Pallasgärten in Berlin Schöneberg am 6.5.2018

https://www.umweltkalender-berlin.de/anbieter/details/2075

Die Grüne Bibliothek der Nachbarschaft wird gefördert durch:

       
      


Gib der ersten open-source-Tomate ein Zuhause!

Gegen die ständige Machtausweitung der Agrarkonzerne, die weltweit kleinbäuerliche Betriebe bedroht, entstand die Idee zur Open Source Lizenz, inspiriert von einer Publikation der Heinrich-Böll-Stiftung und vom gemeinnützigen Verein Agrecol vorangetrieben.

Hier kann man sich über die Aktion und deren Hintergründe informieren und das erste Open Source Saatgut bestellen:

https://www.boell.de/vielfalt-statt-macht